The Wars - Healings

Jan 26th, 2012 | Von predator | Kategorie: Kritiken

The Wars ist eine Band die sich 2008 in Berlin gegründet hat und seitdem die Indie und Alternative Welt aufmischt. Die Gruppe versucht einen guten Übergang zwischen Musik der 70er und der modernen Variante herzustellen.
So auch beim neuen Album Healings, der Titel hört sich zunächst etwas komisch an, aber die Band besingt auf der neuen Scheiben viele Vorgänge des letzten Jahren (die Occupy Bewegung usw.) So dass man im Laufe des Albums, merkt warum die Musik etwas schwermütiger gehalten ist.
Der Sound der Band bewegt sich irgendwo zwischen Indie Rock/Pop mit den typischen elektronischen Elementen, generell ist das Album sehr soft, wobei es die ein oder andere etwas härtere Stelle gibt. Technisch gesehen kann man denn Jungs keinen Vorwurf machen, es kling alles sehr ausgereift und auch die Abwechslung zwischen den einzelnen Songs kommt nicht zu kurz.
Auch mit Atmosphäre geizen die Jungs nicht und so kommt einem das Ganze, (durch die 70ths Elemente) etwas psychodelisch vor.
Für Fans dieser Musikrichtung ist die CD sicher einen Blick/Kauf Wert. Alle die es eine Spur (eine wirklich große Spur) härter mögen, sollen lieber die Finger davon lassen.

Rating:
★★☆☆☆

Homepage der Band

Genre:

Das knnte dich interessieren:

Comments are closed.