Gun Barrel – Brace For Impact

Mrz 20th, 2012 | Von Deathman | Kategorie: Kritiken

Im zwölftem Jahre ihres Bestehens, können die rheinischen Rocker von Gun Barrel mit ihrem neuen Album „Brace For Impact“ nicht nur auf das bereits fünfte Album in ihrer Bandgeschichte zurückblicken, sondern den Fans auch schon den dritten Sänger präsentieren.

Klar, dass solche Wechsel mit gemischten Gefühlen aufgenommen werden, doch mit Patrick Sühl konnte die Band ein wahrlich begnadetes Talent finden, welches wie geschaffen für den Sound der Band scheint!

Schon immer für ihre klasse Mischung aus Heavy Metal und Hard Rock bekannt, hat „Brace For Impact“ dank des neuen Mannes hinter dem Mikro eine etwas rockigere Richtung eingeschlagen.

Kompositorisch ist man hier natürlich stark an die 80er angelehnt und beweist ein gutes Händchen für Hymnen, welche leicht ins Ohr gehen und einen starken Mitsingfaktor aufweisen. Kennen wir alles schon?! Sicher, ist aber nicht so tragisch, denn schließlich würde ja auch niemand erwarten, dass das Rad neu erfunden wird?! Eben! Und wenn man sich Songs wie „Diamond Bullets“ oder „Big Taboo“ anhört, juckt einem das noch weniger!

Rating:
★★★½☆

Tracklist:
01. No Survival On Arrival
02. Brace For Impact
03. Dancing On Torpedoes
04. Books Of Live
05. Start A Riot
06. Stand Your Ground
07. Diamond Bullets
08. With Might And Main
09. The Wild Hunt
10. Turbölence & Decadence
11. Big Taboo

Spielzeit: 00:47:26

Line-Up:
Patrick Sühl - Vocals
Rolf Tanzius - Guitar
Tomcat Kintgen - Bass
Toni Pinciroli - Drums

Band Homepage
MySpace Seite der Band
Facebook-Seite der Band

Genre: ,

Das knnte dich interessieren:

Preissler Union – Respect Van Canto – Dawn Of The Brave Black Blitz – Louder Than Thunder Skull Fist – Chasing The Dream Mystic Prophecy - Killhammer Volbeat – Outlaw Gentlemen & Shady Ladies Tour Edition

Comments are closed.