Civilization X – Interplanetary Death Trip

Wir schreiben das Jahr  2099.

Wir befinden uns auf einer Reise durch die Weiten des Weltraums.

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr.

Der Planet ist tot.

Zugrundegewirtschaftet, der Boden karg und nicht mehr zu bewirtschaften, Krankheit und Tot verbreiten sich rasend schnell.

Das einzige was noch ist, ist der Fortschritt.

Der Fortschritt, dessen Preis es nun zu zahlen gilt.

Die Menschheit kratzt die letzten, noch vorhandenen Ressourcen zusammen und baut ein Raumschiff, um damit eine “neue Erde” zu finden.

Niemand weiß ob die Reise gelingt, ob die Besatzung ankommt, und wenn, ob letztendlich irgendjemand diese Reise überlebt.

Das Szenario eines verzweifelten Versuches, die Menschheit, mit einem “Himmelfahrtskommando” zu retten.

Das Klingt in erster Linie wie ein Trailer eines Klassischen Science Fiction Films.
Ist aber gar nicht so weit hergeholt, sieht man sich die Schnelligkeit unserer Zeit an.
Das unüberlegte, verschwenderische Wirtschaften mit unseren gegebenen Ressourcen und den Technischen Fortschritt, der uns möglicherweise irgendwann zum Verhängniss werden könnte.
Ein Szenario, wie geschaffen als Material für einen Science Fiction Horrorstreifen.

Und zu jedem Film gehört ein guter Soundtrack!

Oder was wäre, wenn man den Musik-track zum Film werden, und Sound und Text selbst die Geschichte erzählen lässt?
Sodass sich der Film schon Im Kopf zusammensetzt und abspielt, wenn man nur die Musik hört, noch bevor überhaupt eine Optische Komponente existiert?

So ein Werk erschufen CIVILISATION X mit “The Fatal Mission”!
Der erste Song, “Interplanetary Death Trip” auf der brandneuen EP beschreibet ein solches Szenario, wie es sich möglicher Weise, oder gar nicht so unwarscheinlich zutragen könnte.
Hierzu gibts übrigens seit 05.05.2019 gibts das erste Lyric-Musikvideo!

Was das ganze aber so besonders macht, ist der Part, bei dem man beinahe schon mitfühlen kann, wie sich die Stimmung in dieser Geschichte entwickelt und verändert.
Schon zu Beginn hat man das Gefühl, nicht nur die erzählte Geschichte zu hören sondern mittendrinn zu stecken.

Musikalisch futuristisch und spacig, aber den Wurzeln treu und nicht zu maschinell.
Ein stimmiges Gemisch aus SCiFi und Metal.

CIVILISATION X aus München, gegründet Anfang 2018 von Jürgen Dachl (Apeirage, EX-Stormhammer) und Christian “Col-Chi” Colceriu (Progshot) haben ein Konzept entwickelt, bei dem sie auf musikalische Weise Science Fiction Szenarien erschaffen und deren Geschichte erzählen.
Jede Geschichte teilt sich in mehere Songs, die zusammen ein großes, geniales Ganzes ergeben.
“The Fatal Mission” beschreibt mit “Interplanetary Death Trip”,”Awakening With The Dead” und Confronting The Creature” einen musikalischen Space-Horror Thriller.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen