HORROR SHOW IN WIEN

Bühnenblut, Monster, riesige Spinnen, Guillotinen, Enthauptungen, allerlei Folterutensilien und…hmmm…irgendwas fehlt da noch…

AH! Natürlich! Die passende Musik!
Am besten was Rockiges…oder???

Wisst ihr was? Wir fragen einfach mal jemanden, der’s wissen muss!
Das dachte sich möglicher Weise auch das Event-Team von Barracuda-Music, und so wurde beschlossen, den König des Shock-Rock nach wien zu holen.
Nein, Nicht Marilyn Manson, der bekommt mal schön brav den platz des Prinzen.
Die Rede ist hier sozusagen vom Erfinder der Horror-Bühnen-Show ALICE COOPER.

Geboren 1948 als Vincent Damon Furnier und Sohn eines evangelischen Priesters in Detroit/Michigan.
Anfang der 60er Jahre begann er seine musikalische Laufbahn erst mit kleineren Bands wie „The Earwigs“ und den „Spiders“ aka. „The Nazz“.
Nicht lange darauf, also in den 1966ern, wurde erstmals die Band mit dem Namen “Alice Cooper” gegründet, deren Namen Vincent anschließend auch zu seinem eigenen macht.Es folgen die ersten Veröffentlichungen von „Pretties For You“ (1969) und „Love It To Death“ 1971 wobei sich mit „I’m Eighteen“ endlich der erwünschte Verkaufs-Erfolg einstellt und ihnen einen Platz in den Music-Charts beschert.

Alben wie “School’s Out” 1972, “Billion Dollar Babies” 1973, oder “Lace and Whiskey” 1977 folgen.
Bis zum aktuellen Album “Paranormal” erscheinen insgesamt 11 Live-Alben, 21 Compilation Alben, 12 Video Alben und 27 Studioalben unter dem Namen ALICE COOPER.

Eine beachtliche Palette an Konzept-Alben also und noch immer kein Gedanke an’s Aufhören.

„Wenn nichts dagegen spricht, warum nicht? Es ist das, was ich liebe. Und niemand konzentriert sich so stark wie wir auf die Show, musikalisch und visuell. Ich bin froh, ein elder statesman zu sein, und gesund obendrein. Ich blicke hinüber zu Freunden wie Ozzy, Iggy und Steven Tyler als ebenfalls Überlebende. Wir sind Fleischfresser, keine Dinosaurier. Wir fressen jede Band, die sich uns in den Weg stellt.“
(Auszug von http://www.barracudamusic.at)

Eine wahrliche Größe also, die sich im heurigen November die Zeit nimmt, uns in der Wiener Stadsthalle zu beehren!

Ticket-Infos unter
http://www.barracudamusic.at/jart/prj3/skalar/main.jart?rel=de&reserve-mode=active&content-id=1276737342502&termin_id=1477089708144#tickets

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen