Tage der Tapferkeit 2016

Das LARP Event “Tage der Tapferkeit” fand heuer vom 4. bis 7. August in Eisenerz im und am Schloss Leopoldstein statt. Bei dem Event handelt es sich um ein Turnier LARP, und erinnert mehr an einen Mittelaltermarkt als an ein LARP. Es gibt hier keinen vorgegebenen Plot bzw. Handlungsstrang. Hier wird es 1bewusst den Spielern überlassen für sich und seine Mitspieler das Spiel zu generieren. Einzig fix sind einzelne Turniere und andere Wettstreite wozu man sich IT anmelden kann.

Im Gegensatz zum Vorjahr war die Location heuer um einiges stimmiger und schöner als bei den Event letztes Jahr. Ebenso gab es heuer auch kein Feuerverbot was auch nochmals sehr zur Stimmung beigetragen hat, da mit Kerzen und Lagerfeuer einfach ein viel besseres Ambiente zustande kommt als ohne.

Das Event ist Ideal um mal in die LARP Szene rein zu schnuppern und sich das ganze mal anzusehen. Allerdings ist man hier auch gefordert sich entweder im Vorfeld einer Gruppe anzuschließen und aktiv am Spiel teilzunehmen, da hier bewusst auf einen Handlungsstrang verzichtet wird. Wer eher der stille und Passive Typ ist, dem wäre allerdings zum Einstieg eher ein anderes LARP zu empfehlen wo man mehr oder weniger gezwungen ist etwas zu machen wie z.B. ein Tavernenlarp. Bei diesem Event hat man die Möglichkeit auf ein nettes Wochenende im Lager wie auch, wenn einem das mehr liegt, bei den verschiedensten Wettkämpfen und Turnieren teilzunehmen und somit ein aktives Spiel zu haben. Es ist also an jeden das Angebot seiner Mitspieler anzunehmen und auch aktiv zu suchen. Wie immer waren die Turniere sehr interessant anzusehen, und es ging auch größten Teils sehr sportlich zu.

Für die nicht an Kampf interessierten SpielerInnen und Charaktere gab es auch verschiedenste andere Wettkämpfe wie z.B. Tauziehen, Wissenswettbewerb, Alchemiewettbewerb uvm. an denen man sich beteiligen konnte. Mit der Teilnahme an all diesen Wettstreiten konnte man für eines der vier Quarter von “Whenua” (der bespielte Hintergrund) Punkte sammeln und somit dazu beitragen, dass der Quarterpokal (ein IT-Wanderpokal) seinen Besitzer wechselt.

Resümee Flo:

Eine sehr schöne Idee war der Monsterwald, insbesondere für Neueinsteiger, hier konnte man erste Kampferfahrung im LARP sammeln ohne gleich seinen Charakter aufs Spiel zu setzen. Man bekommt dadurch einen guten Einblick in das Kampfsystem und deren „Eigenheiten“. Ebenso schön fanden viele der Besucher, dass genug Zeit blieb (wenn man es wünschte) um die ein oder andren Verhandlungen / Gespräche / Aufgaben zu tätigen um seinen persönlichen Plot weiter treiben zu können und auch den ein oder anderen Anknüpfungspunkt zu haben für weitere Spiele. Da es sich hier mit ca. 200 Personen um eines der größten LARPS in Österreich handelt war auch fast alles mit Rang und Namen auf den Event vertreten. Was für alle die schon länger larpen die Gelegenheit bot alte Bekannte wider zu Treffen und auch das ein oder andere Bier oder Met gemeinsam zu vernichten. Ein wahres Highlight war aber das gemeinsame Lager mit den “Bachsfaller Söldnern” die mit Sauna, Zuber, Belagerungswaffen und 30 Mann “Partyzelt” angereist waren. Dies gab dem Ganzen Event nochmals eine neue Note und brachte auch einige sehr schöne Momente mit sich.

Resümee Rudi:

Natürlich musste man sich IT bemühen um einen Plot zu finden oder gar zu starten, da wie von Anfang an bekannt war, das Angebot seitens der SL absichtlich begrenzt war, da sich jeder so viel einbringen können soll wie er möchte. Die meißten Charaktere haben relativ schnell einen kleinen Plot gefunden, welche in manchen Fällen beinahe in einer Zwangsheirat geendet hätten. Aber ebenso konnte man viele entspannenden Stunden am Lagerfeuer genießen. Die Turniere und Wettstreite waren super organisiert und inszeniert und boten für alle, kämpfenden und nichtkämpfenden, eine schöne Unterhaltungsbasis. Zum Schluss gilt unser Dank noch den “Bachsfaller Söldnern”, welche ich ja schon von diversen Mittelaltermärkten kennen, welche für ein super Lager und Ambiente gesorgt haben, sowie der Larpschmiede-Orga welche ein super Con auf die Beine gestellt haben. Wirfreuen uns auf nächstes Jahr, denn Nach den tagen ist vor den Tagen.
Link Veranstalter:

http://www.larpschmiede.at/

Link Youtube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCE5OAoLagRlhBi-97l3-XjA

Link Tage der Tapferkeit:

http://www.tagedertapferkeit.com/

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen