Summerbreeze 2016 Review – Metalblaze TV

 

 

Summer Breeze 2016 – absackende Plattformen – super Stimmung – tolle Bands – interessantes Rahmenprogramm

Hallo zusammen!
Heuer hatten wir einen Haufen Neuerungen, Umstellungen und ein chaotisches Anfangsstadium des neuen metalblaze.at.
Trotzdem haben wir noch die Zeit und Muße gefunden, nach Mittelfranken zu tuckern um euch wie in den letzten Jahren vom Summer Breeze Open Air zu berichten.… hier geht’s zum ganzen Artikel!

Summer Breeze Open Air Tag 2 oder, Hitze, Schweiß, und das Wasser ist alle

Brennende Mittagssonne, Die Luft vor den Bühnen flimmert förmlich in der Hitze des zweiten Tages am Summer Breeze Festival.
Abertausende durstige Metalheads suchen Zuflucht und Erfrischung an den Getränkeständen oder der Cocktail-Bar.

Doch einige trotzen der Hitze und warten vor der Painstage auf die zweite Band des Tages:

LORD OF THE LOST

Die Sonne verzog sich auch nicht als Die Hamburger LORD OF THE LOST zum ersten Titel “The Love Of God” die Bühne betraten.… hier geht’s zum ganzen Artikel!

In Extremo – Quid Pro Quo

In Extremo – Quid Pro Quo

Back to the Roots.

Unter diesem Motto steht das neue In Extremo Album Quid Pro Quo.

Melodisch, amüsant und gewissermaßen kritisch präsentiert sich das neue Album von dem man sagen kann typisch InEx!

Der neue Silberling beschäftigt sich ausserdem wieder mehr mit dem Mittelalter und Geschichte und wie gewohnt findet man auch darauf das ein oder andere sozialkritische Lied.  hier geht’s zum ganzen Artikel!